Facebook
Twitter @baslerliberale
Instagram @amenophis5

Up-Date: 17. Januar 2022

Das Summarum Team wünscht Ihnen ein Gutes Jahr 

mit viel Freude, Gesundheit und Frieden!

Willkommen auf der neuen Homepage von Summarum,

dem unabhängigen Magazin für kritische Hinterfragung.


Viele von Ihnen sind uns nun schon seit 11 Jahren treu gefolgt und haben uns durch Empfehlung eine neue Leserschaft vermittelt. Dafür bedankt sich unser Team ganz herzlich.

SUMMARUM konzentriert sich auf Themen die in der Mainstreampresse nicht publiziert werden. Damit verbunden ist natürlich eine kritische politische Haltung gegenüber zunehmend autokratischen handelnden Regierungen. 


Die Parlamente sind längst nicht mehr Garant für die Umsetzung des Willens des Souveräns. 

So versuchen wir Sie nach den Regeln eines seriösen Journalismus zu informieren, insbesondere da die Presse zunehmend durch Übernahmen von Agenturmeldungen ohne jegliche Recherche berichtet. 


Fehlende oder mangelhafte Differenzierung und Unterdrückung von Informationen sind unserer Meinung nach heute das Charakteristikum des Mainstreams-Journalismus. 


Die Konzentration im Pressebereich ist politisch gewollt. Eine unabhängige Berichterstattung findet überwiegend  nur noch in alternativen Medien statt, während im journalistischen Tagesgeschäft unbequeme Wahrheiten zunehmend zensiert werden. 

Die nun seit 2 Jahren andauernde Corona-Diskussion ist dabei nur ein Beispiel.


Darum unterstützen Sie bitte freie und unabhängige Presseorgane. Wir sind der Garant für freie Meinungsbildung.


Es wird ein spannendes Jahr 2022, doch machen Sie sich bitte selbst ein Bild. 

SMMARUM will Ihnen dabei helfen.


Ihr SUMMARUM Team

Ausgabe Januar  1 / 2022

Klicken Sie auf den Titel

SVMMARVM- Kommentare, Analysen und Berichte 2022

Kommentar von Klaus Stöhlker 

Ringier-Staatspropaganda: 

Auf Ringier-Staatspropaganda folgt Arena-Bundesrats-Show

TV-Dompteur Brotz täuschte gegenüber den Polit-Chefs Schärfe vor, wo keine Schärfe zu finden war. Weitere Nullnummer aus Bern.

Kommentar von Klaus Stöhlker 

Über 12’000 Covid-Tote – und keiner schaut hin

Die Schweiz ist dem Jugend- und Genderwahn verfallen. 

Wer nicht jung und allen Geschlechter-Varianten gegenüber offen ist, gehört zum alten Eisen.

Die scheinheilige Supermacht

Macht und Medien – eine schonungslose Analyse


Die USA gelten als Garant für Demokratie und Menschenrechte. Doch für „Werte“ einzutreten, ist nur die eine Seite der Medaille. Auf der andern steht eine brutale Machtpolitik. Seit dem Zweiten Weltkrieg haben die Amerikaner weltweit zahlreiche Regierungen gestürzt. Vor allem fortschrittliche, auch demokratisch gewählte. Stets auf Kosten der Bevölkerung. So geschehen etwa im Iran 1953, in Guatemala 1954 oder Chile 1973. 2003 marschierten sie mit ihren Verbündeten im Irak ein und präsentierten gefälschte Beweise als Kriegsgrund. Hunderttausende Iraker starben, das Land stürzte ins Chaos.


Dennoch verfängt die amerikanische Mär vom selbstlosen Hegemon. Auch deswegen, weil unsere Medien die Unterteilung der Welt in Gut und Böse selten infrage stellen. Und viel zu oft mit zweierlei Maß messen, wie auch hiesige Politiker. Michael Lüders zeigt in seinem neuen Buch an konkreten Beispielen, wie leicht die Öffentlichkeit durch gezieltes Meinungsmanagement zu manipulieren ist. Gestern im Irak-Krieg, heute in der Konfrontation mit dem Iran, mit Russland und China.


Doch die USA sind eine Weltmacht im Niedergang. Europa muss sich fragen, wie es seine Interessen in einer sich wandelnden Welt wahren kann. Wir können uns die Rolle als Juniorpartner Washingtons auf Dauer nicht mehr leisten.


Vorwort

Schattenkrieger: Warum Politiker und Journalisten die Entführung eines iranischen Tankers schönreden

„Fackeln der Freiheit“: Big Business bewährt sich als Meister der Manipulation

Das Propaganda-Modell: Wie Medien unsere Wahrnehmung filtern

Eine Zeitung mit Format: Die Geschichte der Whistleblowerin Katharine Gun

Macht und Meinungsmanagement: Die Guten gegen die Bösen

Die Welt gehört uns:  Von der „Bürde des weißen Mannes“ bis zum Einsatz für Freiheit und Demokratie

Schurkenstaat Iran: Gesinnung zählt, nicht Fakten – auch bei Mord

Das Wahre ist das Ganze: Die Welt neu denken

Anmerkungen

Es freut uns, dass Michael Lüders als Autor zu uns gestossen ist. 

SUMMARUM wird künftig seine Artikel und Videos auf dieser Homepage präsentieren.







Vita: geboren 1959 in Bremen.

Studium der arabischen Literatur in Damaskus, der Islamwissenschaften, Politologie und Publizistik in Berlin. Promotion über das ägyptische Kino. Dokumentarfilme für SWR und WDR. Langjähriger Nahostkorrespondent der Wochenzeitung DIE ZEIT. 

Lebt als Politikberater, Publizist und Autor in Berlin.

Tätigkeiten, Roman- und Sachbuchautor, Kommentator deutscher, schweizerischer und österreichischer Medien in Sachen Nahost, 

arabische Welt, Islam. 

Gastprofessur an der Universität Trier (2017), Gastdozent am Middle East Center der Universität Sakarya, Türkei (2015/16)

Lehrbeauftragter am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien der Philipps Universität Marburg (2008/09).

Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft in Nachfolge von Peter Scholl-Latour, Beratung des Auswärtigen Amtes.

Fachgutachten für GIZ und BMZ, Expertisen zur Ursachenforschung islamistischer Gewalt.


Vorträge über das Spannungsverhältnis zwischen dem Westen und der arabisch-islamischen Welt in den USA, Europa,

 Asien und Afrika. Fact-Finding Missions für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Zentralasien (Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan)


Direktlink zu Michel Lüders Homepage: 


   https://michael-lueders.de
Aktuelle Covid-19 Daten

Die Stadt Basel

 Link: Kanton Stadt Basel

SVMMARVM - das Magazin aus der Metropolregion Basel.


Basel ist eine Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons Basel-Stadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet. Nach Zürich und Genf ist Basel mit 200 408 Einwohnern die drittgrösste Stadt der Schweiz.    

Die Grenzstadt Basel liegt am südlichen Ende der Oberrheinischen Tiefebene und am westlichen Anfang der Hochrheinebene am Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich und hat aus diesem Grund Vororte in allen drei Ländern. In der trinationalen Agglomeration der Stadt leben rund 830'000 Einwohner, während in der grossräumigeren Metropolregion Basel etwa 1,3 Mio. Einwohner leben.

SVMMARVM bedeutet die Summe, abgeleitet von dem lateinischen Substantiv summa „die Summe, das Ganze“ und dessen Genitiv Plural summarum, also wörtlich: Die Summe der Summen. 

Alle Rechte vorbehalten©BLN-basler-liberale-nachrichten-SVMMARVM 2022

Bitte kontaktieren Sie uns.