7. Jahrgang. 2018

PDF-E-Paper/Webpaper

 Herausgeber Roland Keller

mail:

BLN - Filme

Das ganz normale Spektakel 

der Demokratie

Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow über die Praxis der parlamentarischen Demokratie (2014-15) erklärt seine Sicht wie gesteuerte Demokratie funktioniert.

Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow

Das ganz normale Spektakel der Demokratie

 

Jewgeni Alexejewitsch Fjodorow über die Praxis der parlamentarischen Demokratie (2014-15) erklärt seine Sicht wie gesteuerte Demokratie funktioniert.

 

Es geht nicht darum ob Fjodorow  Recht hat, es geht darum wieviel Wahrheit in seinen Aussagen liegt. Er nennt dass „Das angelsächsische Modell der Demokratie“.

Der Fraktionszwang ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen anderen Ländern verfassungswidrig, da er gegen das Prinzip des freien Mandats verstößt. 

In Deutschland besagt das Grundgesetz in Artikel 38 Absatz 1  Satz 2, dass Abgeordnete an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und  nur ihrem Gewissen unterworfen sind. Trotzdem halten sich die  Abgeordneten bei einem Großteil der Abstimmungen im Parlament an die  Vorgaben ihrer Fraktionsführung. In einer Parteiendemokratie existiert immer ein indirekter Fraktionszwang, da eine Partei Sanktionen androhen oder ausüben kann, etwa indem sie die Wiederwahl  eines „Abweichlers“ nicht unterstützt.

Dass erklärt vielleicht weshalb völlig unsinnige Entscheidungen in Parlamenten getroffen werden, die oft dem gesunden Menschenverstand zuwiderlaufen.

 

Die Hörer und Leser der „Basler Liberalen Nachrichten“ soll sich als mündiger Medieninteressierter selbst eine Meinung machen.

 

Bitte informieren Sie sich bei:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fraktionsdisziplin

Wie Kriege inszeniert wurden

Dr. D.Ganser zeigt auf was Leitmedien unterdrücken - Film 14 min

 

Warum sind kritische Wortlaute und Sendungen wie z.B gegen Nordkorea oder Syrien beim SRF möglich, aber keine objektive Haltung gegenüber den Kriegsverbrechen der USA, die jährlich gegen 30'000 Bomben auf dieser Erde abwerfen?

Die Schweiz ist der zweitgrösste pro Kopf Waffenexporteur der Welt, profitiert sie etwa von den Konflikten und der Aufrüstung aus diesen massenmedial durchgewunkenen Kriegen? Jetzt mit einem JA am 4. März ein Zeichen gegen solche zwangsfinanzierte Kriegspropaganda setzen.

Wo sind im SRF-Onlinearchiv beispielsweise wichtige Schlüssel-Tagesschauen aus den Anfangsjahren des "War on Terror" 2001 und 2003 geblieben? Wollte die SRG zur Abstimmung hin etwa nicht mehr so gerne an den eigenen Wortlaut erinnert werden?

 

Sehen Sie die interessante Analyse und klicken Sie auf den Link

Fraktale sind unregelmäßige, sich wiederholende Gebilde 

In der Natur findet man sie in Wolkenformationen und Baumgeäst, Brokkolistrünken, zerklüfteten Gebirgszügen und sogar im Herzrhythmus des Menschen. Jahrhundertelang wurde angenommen, dass sich die unregelmäßigen fraktalen Gebilde außerhalb des mathematischen Verständnisses befänden, aber schließlich betraten Mathematiker auch dieses Neuland. Die Dokumentation geht der Frage nach, wie die Regeln der fraktalen Geometrie zu entschlüsseln sind. Klicken Sie auf den Link

https://www.youtube.com/watch?v=KxpKVZRevOE

Richard David Precht

"Krieg gegen den Terror ist großer Schwindel"

Dr. Kevin Barrett ist Islamwissenschaftler und einer der schärfsten Kritiker des so genannten "Krieges gegen den Terror". Mit Jasmin Kosubek spricht er über die systematische Destabilisierung ganzer Länder, die zum Ziel hat, eine neue globale Weltordnung zu etablieren, die von Washington und den westlichen Finanzzentren dominiert werden soll.

https://www.youtube.com/watch?v=Nt8bJg8H1l0

Michael Lüders in der ARD

Klartext weg vom Mainstream. Zu viel Wahrheiten von Michael Lüders, daher kann der EX-US Botschafter John Kornblum, ehemaliger Botschafter in Deutschland, konnte nur noch mit den Worten "Verschwörungstheorie argumentieren!

Asma al-Assad, die First Lady Syriens. Der Westen sah in ihr das Ideal einer arabischen Herrscherin: schön, gebildet, modern. Heute gilt sie als Komplizin eines Diktators, der Verbrechen an seinem Volk begeht. Ihre Geschichte ist die Geschichte einer Täuschung und sie beginnt bei uns – im Westen.

Bitte kontaktieren Sie uns: BLN-feedback@basler-liberale-nachrichten.ch
< Zurück

Alle Rechte vorbehalten©BLN-basler-liberale-nachrichten 2016/17

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK